Neuseeland Experte

Highlights Südinsel

Die Highlights der Südinsel

Die Südinsel Neuseelands ist für ihre atemberaubende Landschaft und vielfältigen Naturwunder bekannt. Hier sind einige der wichtigsten Highlights:

Fiordland National Park und Milford Sound

Der Fiordland National Park ist eine der spektakulärsten Regionen Neuseelands, bekannt für seine tiefen Fjorde, beeindruckenden Wasserfälle und unberührte Wildnis. Milford Sound, oft als achtes Weltwunder bezeichnet, ist das bekannteste und meistfotografierte Ziel in dieser Region. Besucher können hier Bootstouren unternehmen, die an dramatischen Klippen und tosenden Wasserfällen vorbeiführen. 


Kajakfahren und Tauchen sind weitere Möglichkeiten, die Schönheit von Milford Sound aus nächster Nähe zu erleben. Die unberührte Natur und die reiche Tierwelt machen den Fiordland National Park zu einem Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer.

image
image
image

Queenstown

Queenstown, die Abenteuerhauptstadt Neuseelands, liegt malerisch am Ufer des Lake Wakatipu und ist umgeben von beeindruckenden Bergen. Die Stadt ist bekannt für ihre Vielzahl an Abenteueraktivitäten wie Bungee-Jumping, Skydiving, Jetbootfahren und Skifahren in den nahegelegenen Skigebieten. 


Queenstown bietet auch zahlreiche Wander- und Radwege, darunter den beliebten Queenstown Hill Walk und den Ben Lomond Track, die atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft bieten. Abends können Besucher in einem der vielen Restaurants und Bars am Seeufer entspannen und die lebhafte Atmosphäre der Stadt genießen.

image
image
image

Lake Wanaka

Lake Wanaka ist ein malerischer See, umgeben von den majestätischen Bergen der Südalpen, und bietet eine ideale Kulisse für Wanderungen, Wassersport und Entspannung. Die Region ist besonders beliebt bei Outdoor-Enthusiasten, die die zahlreichen Wanderwege wie den Roys Peak Track oder den Rob Roy Glacier Track erkunden möchten. 


Der See selbst ist perfekt zum Schwimmen, Segeln, Kajakfahren und Angeln. Wanaka bietet auch eine entspannte Atmosphäre mit charmanten Cafés, Restaurants und Geschäften, die zum Verweilen einladen.

image
image
image

Mount Cook National Park

Der Mount Cook National Park ist die Heimat des höchsten Berges Neuseelands, Aoraki/Mount Cook, und bietet eine atemberaubende Landschaft mit Gletschern, alpinen Wiesen und kristallklaren Seen. 


Der Park ist ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger, mit spektakulären Wanderwegen wie dem Hooker Valley Track, der einfache, aber beeindruckende Aussichten auf den Mount Cook und die umliegenden Gletscher bietet. Für Abenteuerlustige gibt es auch geführte Gletscherwanderungen und Helikopterflüge, die einzigartige Perspektiven auf diese beeindruckende Bergwelt ermöglichen.

image
image
image

Franz Josef und Fox Gletscher

Die Franz Josef und Fox Gletscher sind zwei der beeindruckendsten Gletscher in Neuseeland und bieten einzigartige Gelegenheiten, das Eis aus nächster Nähe zu erleben. Besucher können geführte Wanderungen auf den Gletschern unternehmen, bei denen sie durch eisige Höhlen und über beeindruckende Eisformationen geführt werden. 


Für eine noch spektakulärere Aussicht sind Helikopterflüge verfügbar, die zu entlegenen Teilen der Gletscher führen und atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft bieten. Diese Gletscher sind ein faszinierendes Naturwunder und ein Muss für jeden Besucher der Westküste der Südinsel.

image
image
image

Abel Tasman National Park

Der Abel Tasman National Park ist berühmt für seine goldenen Strände, türkisfarbenen Buchten und den beliebten Abel Tasman Coast Track, der entlang der Küste verläuft. Der Park bietet ideale Bedingungen für Wandern, Kajakfahren und Segeln


Besucher können die malerischen Buchten und Strände entdecken, die oft nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar sind. Der Coast Track ist einer der Great Walks of New Zealand und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die Küstenlandschaft. Tierliebhaber können hier Robben, Delfine und zahlreiche Vogelarten beobachten.

image
image
image

Kaikoura

Kaikoura ist ein Hotspot für Meereslebewesen und bietet einzigartige Möglichkeiten, Wale, Delfine und Robben in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Besucher können an Walbeobachtungstouren teilnehmen, bei denen sie Pottwale und andere Walarten aus nächster Nähe sehen können. 


Delfinschwimmen ist eine weitere beliebte Aktivität, bei der man mit den verspielten Meeressäugern schwimmen kann. Die Küstenlandschaft von Kaikoura ist ebenso atemberaubend, mit dramatischen Klippen und dem majestätischen Kaikoura Ranges im Hintergrund. Wanderungen wie der Kaikoura Peninsula Walkway bieten herrliche Ausblicke auf die Küste und das Meer.

image
image
image

Marlborough Sounds

Die Marlborough Sounds sind ein Labyrinth aus Wasserstraßen und Halbinseln, perfekt für Bootsfahrten, Kajakfahren und zum Entspannen. Diese Region ist bekannt für ihre atemberaubenden Landschaften und ruhigen Buchten, die ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Angeln sind. 


Die Sounds bieten auch hervorragende Wanderwege wie den Queen Charlotte Track, der durch dichte Wälder und entlang der Küste führt und spektakuläre Ausblicke bietet. Die Region Marlborough ist auch bekannt für ihre Weingüter und produziert einige der besten Weine Neuseelands, die man bei einem Besuch der lokalen Weingüter genießen kann.

image
image
image

Punakaiki Pancake Rocks und Blowholes

Die Punakaiki Pancake Rocks und Blowholes sind einzigartige Felsformationen an der Westküste der Südinsel und ein beeindruckendes Naturphänomen. Die Pancake Rocks sind geschichtete Kalksteinformationen, die wie übereinander gestapelte Pfannkuchen aussehen. 


Bei Flut und starkem Wellengang schießt Wasser durch die Blowholes, was ein spektakuläres Schauspiel bietet. Ein gut ausgebauter Spazierweg führt durch das Gebiet und bietet viele Aussichtspunkte, von denen aus man die faszinierende Geologie und die Kraft des Meeres beobachten kann.

image
image
image

Dunedin und die Otago Peninsula

Dunedin, eine Stadt mit reicher schottischer Geschichte, bietet eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten, darunter die gut erhaltenen viktorianischen und edwardianischen Gebäude. Zu den Highlights zählen die Dunedin Railway Station und die University of Otago, die älteste Universität Neuseelands. Dunedin ist auch bekannt für die steilste Straße der Welt, Baldwin Street.


Die nahegelegene Otago Peninsula ist ein Paradies für Naturliebhaber und bekannt für ihre reiche Tierwelt. Hier können Besucher Albatrosse im Royal Albatross Centre beobachten, Pinguine am Sandfly Bay und Robben an den Klippen sehen. Die Halbinsel bietet auch malerische Wanderwege und beeindruckende Küstenlandschaften.

Christchurch

Christchurch, die größte Stadt auf der Südinsel Neuseelands, ist bekannt für ihre charmante Mischung aus historischer Architektur und moderner Innovation. Nach den Erdbeben in den Jahren 2010 und 2011 hat sich die Stadt beeindruckend wiederaufgebaut und bietet heute eine faszinierende Mischung aus traditionellen und zeitgenössischen Elementen. Die Stadt wird oft als "Garden City" bezeichnet, dank ihrer vielen Parks und Gärten, allen voran der wunderschöne Hagley Park und der Botanische Garten von Christchurch, die ideal für Spaziergänge und Picknicks sind.


Die Kathedrale von Christchurch, ein ikonisches Wahrzeichen, befindet sich im Wiederaufbau, und die innovative Cardboard Cathedral dient als temporärer Ersatz und symbolisiert die Widerstandsfähigkeit der Stadt. Die Re

Mall, ein Einkaufszentrum aus bunten Schiffscontainern, zeigt die kreative und flexible Seite der Stadtentwicklung.


Christchurch bietet auch eine lebendige Kunst- und Kulturszene mit zahlreichen Museen, Galerien und Theatern. Das Canterbury Museum und die Christchurch Art Gallery sind nur zwei der kulturellen Highlights. Für Abenteuerlustige ist der Port Hills eine beliebte Destination, die Wandern, Mountainbiken und atemberaubende Ausblicke auf die Stadt und die umliegende Landschaft bietet.


Die Avon River, der durch das Stadtzentrum fließt, bietet Möglichkeiten zum Paddeln und Entspannen am Flussufer. Christchurch dient auch als Tor zur spektakulären Natur der Südinsel, mit einfachen Verbindungen zu den Südalpen, den Canterbury Plains und den vielen Nationalparks in der Umgebung.

image
image
image

Neuseeland Reisen vom Experten

Exklusive Gruppenreisen nach Neuseeland


EXKLUSIVE KLEINGRUPPENREISE NEUSEELAND

21 TAGE FJORDE, VULKANE UND BEGEGNUNGEN

begleitet von Ronny Scherer






Reiseverlauf Auckland – Christchurch


Tag 1 *Ankunft Auckland

Tag 2 *Tairua

Tag 3 *Whakatane

Tag 4 *Rotorua

Tag 5 *Whanganui National Park

Tag 6 *Wellington

Tag 7 *Wellington

Tag 8 …. Hier finden Sie den kompletten Reiseverlauf mit allen Informationen


Unfassbare Strände, traumhafte Gletscher, türkisfarbene Seen Neuseeland – das Land der langen, weißen Wolke.


Diese Reise werden Sie nie im Leben vergessen!


Eine Rundreise abseits der Touristen ströme mit Jetboot-Fahrt, exklusivem Segeltörn, Helikopterflug über die Gletscherwelt der Südinsel und einmaligen Erlebnissen mit Einheimischen.

image